Beschreibung

Yuki wurde am 13.11.2019 bei uns abgegeben, da sich die ehemalige Besitzerin seine Behandlung nicht mehr leisten wollte. Yuki ist ein etwas besonderer Fall. Er leidet unter Herpes an den Augen. Leider wurde er, bevor er hier ankam, nie richtig dagegen behandelt. Sein Auge war dauerhaft beschädigt und er schien auch große Schmerzen zu haben. Da wir keine Kosten scheuen, um unseren Tieren zu helfen, ließen wir bei Yuki eine größere Augen-Operation machen. Die Nachsorge gestaltet sich auch als sehr aufwendig und langfristig. Zum Glück ist Yuki ist ein sehr tapferes, geduldiges und umgängliches Katerchen, der die ständige Augentropfen und Augensalbenbehandlung gut mitmacht. Jetzt können wir endlich anfangen, für ihn ein neues Zuhause zu suchen. Yuki ist wirklich ein Prachtkerl, total verschmust, liebenswürdig und liebt alles und jeden. Allerdings muss man sich bewusst sein, dass er immer ein potenzielles Ansteckungsrisiko für andere Katzen sein wird und dass seine Erkrankung auch eventuell zu einer dauerhaften Behandlung führen kann. Vielleicht findet sich ja jemand, der die Augenbehandlung im neuen Zuhause weiter- bzw. zuende führen kann, damit der arme Yuki nicht mehr länger alleine hier im Tierheim bleiben muss.